Würdigung im Kaisersaal

Eichsfelder Ehrenamtliche ausgezeichnet

Auf Vorschlag der Landtagsabgeordneten Christina Tasch, Gerold Wucherpfennig und Dr. Thadäus König wurden Lydia Eberle (Breitenworbis), Elfriede Grimm (Worbis), Anna Drost (Kirchgandern), Gerhard Kistner (Geismar), Ingrid Fangmann (Heilbad Heiligenstadt) und Andreas Uhlich (Uder) für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.
Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag ehrt jedes Jahr den Einsatz für das Gemeinwohl und hatte Bürgerinnen und Bürger aus allen Teilen des Freistaats zur Auszeichnung nach Erfurt eingeladen.

Lydia Eberle wurde geehrt für ihre Mitarbeit im Gemeinderat seit 1994 und viele Jahre als Erste Beigeordnete sowie als Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Breitenworbis, dem sie seit 2002 vorsteht. Die Mutter dreier Töchter engagiert sich seit 2013 insbesondere beim Malteserhilfsdienst und koordiniert die Begleitung von Menschen im Pflegeheim, organisiert Gedenkgottesdienste für Demenzkranke und war mehrfach Rollstuhlbegleiterin bei Behindertenwallfahrten nach Rom.

Elfriede Grimm gehört zu den Gründungsmitgliedern des seit 1995 bestehenden Vereins Landfrauen Worbis und hatte bis 2018 für 19 Jahre den Vorsitz inne. Dabei war es ihr immer ein wichtiges Anliegen, die Verbindung zur Stadt, zu deren Institutionen und Schulen, den örtlichen Vereinen sowie Partnerschaften u. a. mit Landfrauen des Ermlandes und der Masuren zu pflegen. Große Verdienste erwarb sie sich bei der Erhaltung und Weitergabe traditioneller Handwerkstechniken des Eichsfeldes sowie der Pflege des Brauchtums. An diese Thematik führte sie auch immer wieder Schulklassen heran. Darüber hinaus organisierte sie entsprechende Märkte und sorgte stets für ein interessantes Jahresprogramm des Vereins.

Anna Drost vom DJK SV Arenshausen e. V. kann auf fast sechs Jahrzehnte als aktive Übungsleiterin zurückblicken und hat dieses Ehrenamt mit der längsten Amtszeit im Landkreis Eichsfeld inne. Dazu trifft sie sich wöchentlich mit ihrer Frauensportgruppe zu Fitness- und Leibesübungen. Seit 2005 bietet sie der Kindersportgruppe in der Altersgruppe der 2- bis 6-Jährigen ebenfalls wöchentlich ein kindgerechtes, sportliches Angebot. Dabei wird von Frau Drost mit ihrem Team bis zu 40 Kindern regelmäßig Freude an der Bewegung bei bester Betreuung vermittelt. Auch engagiert sie sich als Beisitzerin im Vereinsvorstand.

Gerhard Kistner ist seit 1975 aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Geismar und des Feuerwehrvereins. Das Ehrenamt des Ortsbrandmeisters übte er von 2008 bis 2018 aus. Dabei lag ihm ganz besonders die ständige Verbesserung der Einsatzausbildung am Herzen. Den Ersatzneubau des Feuerwehrdomizils gestaltete er maßgeblich und hochengagiert mit. Auch die gelebte Partnerschaft zwischen den fünf Geismar-Wehren (Geismar/Rhön, Geismar/Fritzlar, Geismar/Frankenberg und Geismar/Göttingen) gehört zu seinen Verdiensten.
Seit den ersten freien Wahlen 1990 war Gerhard Kistner Gemeinderat und von 2010 bis Frühjahr 2019 Erster Beigeordneter und Fraktionsvorsitzender.

Ingrid Fangmann ist seit drei Jahrzehnten bis heute ehrenamtlich in der Kleiderkammer der Stadt Heilbad Heiligenstadt tätig und hat damit unzählige Stunden für den Dienst an Hilfsbedürftige geleistet. In den 90-iger Jahren lag zudem mehrmals die Organisation des Heiligenstädter Stadtfestes in ihren Händen. Jahrelang führte sie ehrenamtlich die Geschäfte der Heiligenstädter Kaufleute e.V. und rief sehr erfolgreich eine Kinderkleiderbörse ins Leben. Darüber hinaus setzt sie sich mit hohem Engagement für Flüchtlingsfamilien und bedürftige Personen in ihrem Umfeld ein.

Andreas Uhlich ist seit Gründung des Vereins „Freundeskreis Knorrsches Haus“ im Jahr 2011 dessen Vorsitzender und hat gemeinsam mit seinen Mitstreitern durch viel Eigeninitiative, unzählige Arbeitseinsätze, Spenden- und Verkaufsaktionen dazu beigetragen, dass das ehemals stark sanierungsbedürftige, älteste Haus der Gemeinde Uder wieder in neuem Glanz erstrahlt. 2018 konnte das „Knorrsche Haus“ der Gemeinde zur Nutzung übertragen werden und steht seitdem u. a. für kulturelle Veranstaltungen, Hochzeiten sowie Pilgerübernachtungen zur Verfügung. Die Auszeichnung erfolgte stellvertretend für das außerordentliche Engagement aller Vereinsmitglieder.  

 

Insgesamt wurden sechs EichsfelderInnen auf Vorschlag von Christina Tasch, Gerold Wucherpfennig und Dr. Thadäus König von der CDU-Fraktion im Thüringen Landtag für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. (Foto: CDU-Fraktion)


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren