Maurerklasse bleibt im Eichsfeld

Die theoretische Berufsausbildung der Maurer im 3. Lehrjahr bleibt zum Schuljahr 2018/2019 an der Staatlichen Berufsbildenden Schule (SBBS) Eichsfeld in Leinefelde erhalten.

Dieser Bildunggang sollte ursprünglich nach dem Willen der Landesregierung statt in Leinefelde in Erfurt fortgeführt werden. Nach verschiedenen Interventionen von Landrat Dr. Werner Henning, vom Ersten Beigeordneten Gerald Schneider, Schulamtsleiter Martin Henning sowie Dieter Klinge, dem Leiter der BBS und Landtagsabgeordneten Gerold Wucherpfennig korrigierte Minister Holter die Entscheidung zugunsten der Auszubildenden in der Planungsregion Nordthüringen.

Gerald Schneider würdigte insbesondere den persönlichen Einsatz von Gerold Wucherpfennig, der das Bemühen aller Beteiligten erfolgreich unterstützen konnte.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren